Freiwillige Feuerwehr Frankenberg/Sa.
Freiwillige Feuerwehr
Frankenberg/Sa.
28.11.2023 - Gefahren im Winter
Starke Schneefälle, tauwetterbedingtes Hochwasser, gefrierender Regen: Der Winter stellt uns jedes Jahr aufs neue vor große Herausforderungen.
 
Daher gilt: Umsichtiges Verhalten ist der beste Schutz“
 
Sicherheit zu Hause
- Heizkörper nie ganz abstellen, mindestens auf * stehen lassen
- Wasserleitungen in unbeheizten Räumen nach Möglichkeit abstellen und Leitungen entleeren, alternativ mit einem Frostwächter ausstatten
- Heizen mit offenem Feuer (etwa in einem Kamin) nur mit funktionierenden Abzug, auch Gasheizlüfter nur bei guter Belüftung nutzen, Brennholz mit sicheren Abstand zum Kamin lagern
- beim Heizen mit Heizlüfter darauf achten dass diese ausreichenden Abstand zu brennbaren Gegenständen haben. Trocknen Sie keine feuchte Kleidung oder Ähnliches auf Heizung oder Heizlüfter.
- sorgen Sie beim Schneeschieben dafür, dass Hydranten nicht unter Eis und Schnee eingeschlossen werden.
- Freie Tageswassereinläufe / Gullys sorgen dafür, dass das Wasser bei Tauwetter abfließen kann
- Wenn sich Eiszapfen bilden, von denen direkte Gefahren ausgehen, prüfen Sie, ob Sie den gefährdeten Bereich absperren können oder die Eiszapfen, wenn möglich entfernen
 
Sicherheit auf Winterstraßen
- Gute Winterreifen sind das A und O!
- genügend Kraftstoff im Tank – so wird man nicht mit fast leerem Tank durch einen Stau und den damit einhergehenden Kraftstoffverbrauch etwa für die Heizung überrascht
- Scheiben ordentlich frei kratzen!
- Wenn es gekracht hat und Sie beteiligt sind: Tragen Sie Ihre Warnweste und sichern Sie die Unfallstelle mindestens mit einem Warndreieck ab. Begeben Sie sich nach der Absicherung wenn möglich hinter die Leitplanke – sie bietet zusätzlichen Schutz vor dem fließenden Verkehr.
- Bilden Sie in einem Stau eine Rettungsgasse!!!
 
Sicherheit beim Winterausflug
- Meiden Sie bei hohem Schneefall Wälder und Alleen wegen einer möglichen Schneebruchgefahr
- Nehmen Sie örtliche Warnhinweise ernst
- Betreten Sie nur freigegebene Eisflächen.
Wenn das Eis knistert und knackt, Risse aufweist oder schwallweise Wasser auf die Oberfläche tritt: nicht betreten!
Wenn Sie bereits auf dem Eis sind: Flach hinlegen, um das Gewicht auf eine größere Fläche zu verteilen, zum Ufer robben (möglichst wenig ruckartige Bewegungen)
 
Und im Fall der Fälle:
Unter 112 ist Ihre Feuerwehr jederzeit für Sie da!
 
Wir wünschen Ihnen, trotz aller Hinweise eine schöne Winterzeit!
Team Öffentlichkeitsarbeit
Aktuell
10.01.2024
Stadtwehr Frankenberg
28.11.2023
Stadtwehr Frankenberg
20.10.2023
Stadtwehr Frankenberg
06.10.2023
Stadtwehr Frankenberg